Domina Herrin Sklave - Fetischanzeigen - BDSM Erotik Fetisch - Sadomaso - Sex in München

Einsame Herrin in Dominerende

Oktober um Hochverehrte Gnädige Frau, ich bin über 60 und habe mein ganzes Leben eine strenge Herrin wie Sie gesucht, der ich hingebungsvoll dienen dürfte. Ich bin ungebunden, sodass Sie, verehrte gnädige Frau, jederzeit über mich verfügen können. Sie können mit mir wirklich ALLES machen, was SIE wollen — und ich unwürdiger Sklavenwurm werde selbstverständlich jedem Ihrer Befehle gern gehorchen — ganz egal, was SIE mir auch immer gütigst befehlen werden. Es wäre ein Traum, wenn ich vor IHNEN kriechen dürfte!!! Ich wäre sehr, sehr dankbar, wenn ich auch nur IHRE Schuhe sauberlecken dürfte — auch dann, wenn sie sehr schmutzig wären, verehrte Gnädige Herrin. Ich perverses Dreckschwein bitte Sie auch untertänigst, mich nach Lust und Laune zu ohrfeigen, bitte, bitte, bitte!!! Es wäre ja eine Ehre für mich jämmerliches Sklavenvieh, von einer wunderbaren Dame wie Ihnen geohrfeigt zu werden!!!

Zufällige Anzeigen

Gehorsamkeit und Demut sind die Tugenden eines guten Sklaven, während eine gute Herrin stets an seiner Erziehung weiter arbeitet. FemDom ist die Diktatur der weiblichen Selbstherrlichkeit Für viele Männer gibt es nichts Schöneres, als einer Frau wenig dienen. Ihr die Wünsche von den Augen abzulesen, sollte das Kredo eines jeden Sklaven sein. Sie schnippt nur und schon fleht er auf Knien, was er für sie tun darf. Wichtig ist, dass der unterwürfige, nichtige Sub seine eigenen Bedürfnisse weit hinter die Bedürfnisse seiner Herrin stellt. Er ist der Sklave seiner Lady und muss ihr als solcher jederzeit treu und ergeben dienen.

Kommentar

431432433434435436437