Den Traummann finden ohne Dating-App und Tinder: Heiratsvermittler für strengreligiöse Juden

Treffen Sie Jüdische Vielseitige

Keine Hochzeit am Sabbat Hat sich ein Paar gefunden, das nach den strengen Regeln der jüdischen Religion heiraten möchte, muss erst einmal ein passender Hochzeitstermin gefunden werden. Dabei muss das Paar berücksichtigen, dass es aus religiösen Gründen an einigen Tagen nicht heiraten kann. So ist es zum Beispiel nicht statthaft, an einem Sabbatalso an einem Samstag, zu heiraten. Er ist der Tag der Ruhe, auf dessen Einhaltung streng geachtet wird. Auch bestimmte jüdische Fest- Gedenk- und Fastentage kommen nicht in Frage. Viele Juden heiraten traditionell gerne an einem Dienstag, weil in der Bibel gerade diesem Schöpfungstag eine besondere Bedeutung zukommt. Das dem Dienstag entsprechende Bibelzitat Gott sah, dass es gut war soll auch für die Ehe Geltung haben. Bevor die Hochzeit nach jüdischem Ritual vollzogen werden kann, muss vom zuständigen Gemeinde-Rabbiner geprüft werden, ob nicht bestimmte Ehehindernisse gegen die Heirat sprechen. Die Braut kalla und der Bräutigam chatan dürfen nicht miteinander blutsverwandt oder verschwägert sein.

Neuer Abschnitt

Dabei ging es nicht nur um Allgemeinheit Liebe zu Gott. Interview: Ruben Donsbach Dezember , Uhr Merken Drucken Benyamin Reich wuchs in einer ultraorthodoxen Gemeinschaft nahe Jerusalem auf. Seit er sechs Jahre alt war, durfte er keine Bilder mehr malen. Sein Vater ist Rabbi. Bei seinen Eltern wenig Hause gab es kein Internet, kein Radio, kaum weltliche Bücher. Und Benyamin Reich spürte, dass er anders ist. Er liebt Männer.

Alltag Holocaust: eine KZ-Aufseherin erinnert sich - Panorama - NDR

Mehr zum Thema

Durchgebraten mehr merken von dpa Wie findet man den Partner fürs Leben? Keine einfache Sache. Für viele strengreligiöse Juden ist der Weg zur Ehe daher klar geregelt: Sie suchen sich Heiratsvermittler und setzen auf einen Charakter-Check bei beiden Ehekandidaten. Nechama Switzer hat ein Buch der Hoffnung vor sich liegen.

Cookie-Einstellungen

Dezember 8. Professor Shmuel Shapira sprach vor dem Wissenschafts- und Technologieausschuss der Knesset darüber, dass die dritte und letzte Phase der Tests am Menschen voraussichtlich im April beginnen wird und Allgemeinheit Verteilung des Impfstoffs bereits im nächsten Sommer erfolgen könnte. Er fügte hinzu, dass bereits drei Millionen Einheiten des Impfstoffs hergestellt wurden und dass Israel die Kapazitäten besitzt, insgesamt 15 Millionen zu produzieren. Ein Vorteil des Impfstoffes läge in seiner Sicherheit. Phase 2 der Studie könnte in einer Woche bis zu 10 Tagen beginnen. Er warnte davor, dass der Exit aus dem Lockdown falls notwendig gestoppt, oder sogar wieder verschärft werden könnte. Auf der wöchentlichen Kabinettssitzung sagte Netanjahu, dass Israels Situation im Vergleich zu den anderen OECD-Ländern weiterhin gut sei.

Treffen Sie Intimselfies

Navigation

Frauen und Männer dürfen künftig an der Klagemauer gleichberechtigt beten Frauenpower an der Mauer Von Lissy Kaufmann Die Frauen können beim Gebet laut hörbar ihre Stimme erheben, Gebetsschals tragen, und: sogar aus der Bibel vorlesen. Das alles ist für jüdische Orthodoxe so ein Gräuel — Frauenstimmen könnten die Männer vom Gebet ablenken. Weiterhin gibt es die bisherige Synagoge an er Klagemauer, wo die orthodoxen Regeln gelten. Neuer Abschnitt Die Klagemauer in Jerusalem, morgens um sieben. Während nach und nach die ersten Sonnenstrahlen auf den heiligsten Ort des Judentums fallen, singen und beten hier die Women of the Wall. Sie treffen sich hier angeschaltet jedem Rosch Hodesch, also an jedem erst Tag im Monat des jüdischen Kalenders. Heute ist ein besonderer Morgen. Denn vor einer Woche hat Allgemeinheit israelische Regierung entschieden, dass sie ihren eigenen Gebetsplatz an der Klagemauer verewigen sollen — einen Ort, an dem Frauen gleichberechtigt mit Männern beten und sogar aus der Thora lesen dürfen. Die orthodoxen Regeln haben das bislang verboten.

Kommentar

57585960616263