Dating Portale im Kurztest: Das sind die besten Seiten für die Liebe

Wie finde ich Hungrige

Podcast Online-Dating: Vom Suchen und Finden im Netz Online-Dating revolutioniert die Suche nach dem passenden Partner: Trotz immer mehr Nischen-Plattformen bietet der Markt weiter Platz für neue Angebote. Lewis Altfest und Robert Ross nannten ihr Projekt TACT, die Abkürzung für Technical Automated Compatibility Testing. Für fünf Dollar konnten Kunden einen umfangreichen Multiple-Choice-Bogen mit über Fragen ausfüllen. Heute ist das Internet längst zum entscheidenden Tool geworden, um nicht nur Beruf und Freizeit zu verwalten, sondern auch das Beziehungsleben auf Vordermann zu bringen. Ein Markt, der vom mächtigsten Antrieb des Menschen — nach dem Überlebenswillen — profitiert: Die Diversifizierung der Dating-Agenturen spiegelt die Pluralisierung der Lebens- und Liebesformen dem Auffinden des besten genetischen Partners.

Tinder: die Blender

Allgemeinheit Gründe dafür, dass Frauen und Männer über 50 Singles sind, können wahrscheinlich unterschiedlich sein. Es gibt tatsächlich einige glückliche Singles, die mit ihrem Wohnen ohne Partner rundum zufrieden sind. Allgemeinheit meisten Menschen sehnen sich jedoch nach Liebe, Zärtlichkeit und gemeinsam verbrachter Zeit. Sie wissen, was sie wollen. Allgemeinheit eigene Lebenserfahrung und das in früheren Beziehungen Erlebte lassen ein klares Bild entstehen, was man sich von seinem zukünftigen Partner wünscht. Und das ist gut so. Auf der einen Seite, haben sich die Ansprüche verfeinert, auf der anderen Seite hat man aber auch gelernt, Kompromisse einzugehen.

Liebe auf den ersten Klick

CHIP-Online-Redakteur Konstantinos Mitsis Freitag, Liebe per Mausklick scheint kein Tabu mehr zu sein. Doch während User in der Stadt die Qual der Wahl haben und Dates problemlos zustande kommen, sieht es auf dem Land anders aus. Das Smartphone auf dem Küchentisch klingelt. Beinahe wäre sie vor lauter Hektik gestürzt, doch das ist nicht wichtig. Sie wartet gespannt auf eine Nachricht. Und da ist sie schon - auf ihrem Handy-Screen.

Kommentar

127128129130131132133