Algolagnie

Ich Suche Geehrte

Laut einer Umfrage fühlen sich Männer nach einer Trennung schneller wieder bereit für eine neue Beziehung. Eine Suche nach den Gründen. Neues Liebesglück: Ein Viertel der Männer fühlt sich vier Wochen nach der Trennung wieder bereit für eine Beziehung. Für seine Enkelin kommt das ziemlich überraschend. Der Jährige hat erst vor wenigen Monaten seine Frau beerdigt — nach mehr als 50 Jahren Ehe. Und jetzt? Ist Opa frisch verliebt. Und zwar in Anni. Gefunkt hat es auf dem Duisburger Friedhof.

Top-Themen

Allgemeinheit Pflege reagiert mit neuen, sexpositiven Konzepten. Sexualität mit sechzig, siebzig, achtzig Jahren plus ist zunächst einfach das: Sexualität — in all ihrer Vielschichtigkeit. Derbei gehört die Dimension der Lust: Es wollen, sich danach sehnen, intim und erregt sein, die aufregende Nähe und Konzentration des anderen Menschen spüren, sich von der Welle zum Orgasmus tragen lassen. Es war irgendein Familienfest, wir tranken eine Menge Rotwein. Wir schliefen damals schon seit langem in getrennten Schlafzimmern und nachdem alle Gäste abgereist waren, hatten wir innigen Sex. Ich hatte zu der Zeit ja schon diese Knieprobleme, ich glaube, darum lag ich auf dem Rücken, nicht auf den Knien, Po in die Luft, so wie ich es früher gerne hatte. Hinterher sagte ich: 'Jetzt hast du mit einer zahnlosen alten Frau geschlafen!

Footer links

Das GEO eBook über die Wissenschaft vom glücklichen Ich. Jetzt kostenlos herunterladen. Geo Was hat eine Trennung mit solchen Extremsituationen gemein? Wer von seinem Partner verlassen wird, ohne das Ende der Beziehung selbst gewollt zu haben, fühlt sich von dem Geschehen oft völlig überwältigt: Da passiert etwas psychisch Gefährliches, und man ist dem absolut hilflos ausgesetzt, man kann es nicht verhindern oder steuern. Wie reagieren die Betroffenen darauf? Oft mit Übererregung: Sie kommen nicht zur Ruhe, leiden an Schlaf- nicht, manche entwickeln Kreislaufprobleme. Dazu kommt das seelische Leid — etwa belastende Erinnerungen, denen sich Verlassene machtlos ausgeliefert fühlen. Typisch ist auch ein Vermeidungsverhalten: Betroffene gehen Orten, Menschen und Dingen aus dem Weg, die an den Expartner erinnern. Wird Liebeskummer zu wenig ernst genommen?

Kommentar

81828384858687