Umfrage: Welche Europäer beim ersten Date gerne Sex haben

Treffen Sie die Süsse

Von Melanie Büttner und Sven Stockrahm Dass Frauen weniger Lust auf Sex haben, Männer hingegen immer und alles beim Sex sowieso Biologie sei. Deutschlands berühmteste Paarberaterin und Sexologin entlarvt mit uns im zweiten Teil des Sexpodcast-Jubiläums Geschlechterklischees und -stereotype. Wir sprechen über Potenz, Sex wie im Porno und was wir Fifty Shades wirklich zu verdanken haben. Wie immer mit der Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner und dem stellvertretenden Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm. Weiterführende Infos Mehr zu unserem Gast, ihrer Arbeit als Paar- und Sexualberaterin sowie neuen Projekten gibt es auf ihrer Website doch-noch. Im Podcast Corona und die Liebe vom RedaktionsNetzwerk Deutschland spricht Ann-Marlene Henning immer dienstags und donnerstags mit der Redakteurin Caro Burchardt über alles Zwischenmenschliche in Zeiten der Pandemie. Die Masterarbeit von Ann-Marlene Henning Das genitale Selbstbild der Frau ist erschienen.

Weitere Infos

Deutsche Frauen könnten Komplimente beim ersten Appointment eher von einem Italiener als von einem Deutschen hören. Foto: dpa 47 Prozent der deutschen Frauen wollen Komplimente hören und deutsche Männer gehen gerne auf spontane Dates. Franzosen mögen Körperkontakt und Italiener schmeicheln gerne. Welche Nationen am besten zusammenpassen. Das erste Appointment ist etwas Besonderes und entscheidet meist darüber, ob sich zwei Menschen wiedersehen werden oder nicht. Doch schon angeschaltet den Wünschen und Vorstellungen beider Beteiligter kann alles scheitern, denn sie müssen nicht immer mit denen des Gegenübers übereinstimmen. Denn nicht immer passen Allgemeinheit eigenen Landsleute am besten zusammen. Knapp

Parkplatzsex in deiner Nähe

Wie stellt sich die Situation Ihrer Branche derzeit dar? Nicole Schulze: Die Lage ist sehr schwierig. Im Moment aber treffe ich wegen der Ansteckungsgefahr keine Kunden. Mein Verdienst ist auf null. Noch kann ich den Ausfall überleiten, aber nicht mehr lange. Allerdings gibt es Frauen, die auch jetzt mehr ihre Dienste anbieten. ZEIT ONLINE: Trotz des Risikos? Schulze: Ja, weil sie oftmals keine Wahl haben.

Kommentar

582583584585586587588