Herpes: Das kommt vom Küssen

Treffen Sie Brüsten

Eva Kaiser Fachärztin FMH für Allgemeine Innere Medizin und Vorstandsmitglied Hausärzte Schweiz mfe Ärztezentrum OberhasliLink öffnet in einem neuen Fenster. Dieter Kissling Facharzt FMH für Allgemeine Innere Medizin und Arbeitsmedizin Gesundheitszentrum BadenLink öffnet in einem neuen Fenster. Arzt Stefan Langenegger Facharzt FMH für Allgemeine Innere Medizin und Vorstandsmitglied Hausärzte Zürich mfe Ärztehaus SeebachLink öffnet in einem neuen Fenster. Christian Rohrmann Facharzt FMH für Allgemeinmedizin und Vorstandsmitglied Hausärzte Schweiz mfe Co-Präsident Hausärzte Solothurn Ärztezentrum LeuenfeldLink öffnet in einem neuen Fenster. Die folgenden Informationen und Aussagen entsprechen dem Wissensstand während der Durchführung des Live-Chats. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie auf srf. Gehöre zur Risikogruppe. Wenn ich jemandem begegne und die Distanz knapp wird, halte ich 3 m vorher bis 3 m nachher die Luft an. Ist das sinnvoll.

Mehr zum Thema

Sie fühlen sich nicht wohl in Ihrer Haut, sind angeschlagen und mit Ihren Nerven am Ende. Ein dumpfer Schmerz meldet sich links in Ihrer Brust, er strahlt langsam aus und droht Sie zuzuschnüren. Ein paar Tage später blühen rote Flecken an Ihrer Brust auf, die sich zu einem Belt oder Gürtel gruppieren. Spätestens jetzt ist klar: Sie haben eine Gürtelrose, außerdem Herpes Zoster genannt. Schuld an jener schmerzhaften Krankheit ist ein bestimmter Erreger, das sogenannte Varicella-Zoster-Virus VZV. Stecken Sie sich das erste damit Mal angeschaltet, bekommen Sie Windpocken.

Wissenscommunity

Christian Griot Virologe Institut für Virologie und Immunologie IVI, Universität Bern , Link öffnet in einem neuen Fenster. Julia Notter Infektiologin Kantonsspital St. Gallen , Link öffnet in einem neuen Fenster. Volker Thiel Virologe Institut für Virologie und Immunologie IVI, Universität Bern , Link öffnet in einem neuen Fenster.

Treffen Sie Frauen Aktfotograf

Die Viren tricksen das Immunsystem aus

Es kribbelt fürchterlich, die Haut brennt und spannt sich. Und plötzlich sind sie da - feuchte kleine Bläschendie immer wieder aufplatzen und bluten, wenn Sie es am wenigsten gebrauchen können: bei einem wichtigen Termin im Job oder beim ersten Date mit einem mehr Unbekannten. Die meisten Menschen kennen diese hässliche Hautwunde unter dem Namen Fieberbläschen. Mediziner nennen sie Lippenherpes, weil sich die Bläschen vor allem am Lippenrand und um den Mund bilden. All the rage seltenen Fällen entstehen sie auch auf der übrigen Gesichtshaut, zum Beispiel angeschaltet den Wangen, am Naseneingang oder um die Augen. Lippenherpes ist eine Viruskrankheit - ausgelöst von einem bestimmten Erreger, dem sogenannten Herpes-Simplex-Virus Typ 1, lütt HSV 1. Wenn die gereizten Stellen jucken und brennen, tragen Sie am besten Herpessalben auf. Die machen Ihre Haut wieder geschmeidig und sorgen dafür, dass sich die Wunden nicht entzünden.

Kommentar

467468469470471472473